Eine Drittperson meldete am Karsamstag gegen 18 Uhr, dass es in Riniken oberhalb des Gebiets GROS Richtung Ruine Iberg im Wald brennen würde. Umgehend rückte die Feuerwehr Riniken aus.

Ungefähr 30 Minuten später wurde ein zweiter Brand östlich des Schulhauses Riniken bemerkt. Die Feuerwehr Remigen wurde zu Hilfe gerufen. Nach kurzer Zeit konnten beiden Wald-Flächenbrände gelöscht werden.

Die Ursache, die zu den Bränden führte, ist unbekannt. Fest steht, dass der Waldboden vor dem Brand ziemlich ausgetrocknet war. Die Polizei sucht nach Hinweisen (Telefon: 062 835 85 00).