Schöftland

In einer Wohnung brach ein Brand aus — verletzt wurde niemand

In Schöftland brannte eine Wohnung. Verletzt wurde dabei niemand.

In Schöftland brannte eine Wohnung. Verletzt wurde dabei niemand.

In einer Wohnung entstand nach einem Brandausbruch grosser Sachschaden. Die Wohnung ist wegen nicht mehr bewohnbar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Gestern kurz nach 11 Uhr ging bei der Kantonalen Notrufzentrale die Meldung ein, dass bei einer Erdgeschoss-Wohnung am Sonnenfeldweg in Schöftland Rauch aus der Liegenschaft dränge. Rasch rückten Einsatzkräfte der Feuerwehr Suhrental, eine Patrouille der Regionalpolizei Zofingen sowie die Kantonspolizei aus.

Beim Eintreffen der Rettungskräfte konnte dunkler Rauch festgestellt werden. Die Feuerwehr konnte den Brand, der gemäss ersten Ermittlungen im Wohnzimmer ausgebrochen war, rasch löschen. Durch die Rauchentwicklung und grosse Hitze entstand grosser Schaden. Die Wohnung ist nicht mehr bewohnbar. Personen wurden keine verletzt.

Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache eingeleitet.

Die aktuellen Polizeibilder vom Oktober:

Meistgesehen

Artboard 1