Unfall
In der Nacht auf Freitag kollidiert auf der Autobahn A6 ein Auto mit einer Kuh

In der Nacht auf Freitag ist auf der A6 in Moosseedorf ein Auto mit einer Kuh kollidiert. Der Lenker wurde dabei verletzt – das Tier starb.

Drucken
Teilen
Die Kuh riss am am Mittwoch, 18. Januar 2012, aus. (Symbolbild)

Die Kuh riss am am Mittwoch, 18. Januar 2012, aus. (Symbolbild)

ark

Der Autofahrer war am Freitagmorgen, 20. Januar 2012, kurz vor 01.00 Uhr auf der Autobahn A6 in Richtung Moosseedorf unterwegs. Auf der Höhe Shoppyland tauchte auf der Fahrbahn plötzlich eine Kuh aus dem Dunkel auf. Es kam zur Kollision mit dem Tier.

Der Lenker wurde verletzt und mit der Ambulanz ins Spital gefahren. Die Kuh kam beim Unfall ums Leben. Neben den Rettungskräften und der Polizei stand auch die Berufsfeuerwehr Bern im Einsatz.

Wie sich herausstellte, war die Kuh am Mittwoch, 18. Januar 2012, ausgebüxt und verirrte sich dann in der Nacht auf Freitag auf die Autobahn. Weitere Abklärungen sind allerdings noch im Gang.

Aktuelle Nachrichten