Von örtlichem Glatteis betroffen war hauptsächlich der Bezirk Zofingen. Auf Strecken wie etwa dem Striegel zwischen Safenwil und Oftringen oder im Raum Strengelbach/Vordemwald/Rothrist sowie auch im Gebiet «Boowald» führten die Witterungsbedingungen teilweise zu spiegelglatten Fahrbahnen., wie die Kantonspolizei Aargau berichtet. Bei der Einsatzzentrale der Kantonspolizei gingen ab 6.40 Uhr während rund einer Stunde zehn entsprechende Unfallmeldungen ein. Mehrheitlich handelte es sich um Selbstunfälle. Verletzt wurde niemand.

Um weitere Unfälle zu verhindern musste die Polizei die betroffenen Strecken vorübergehend sperren, um diese zuerst salzen zu lassen. Inzwischen hat sich die Situation weitgehend entspannt. Nach wie vor ist auf Nebenstrecken und in erhöhten Lagen im ganzen Kanton Vorsicht geboten.