Auffahrunfall auf der A1

Im Morgenverkehr knallen auf der A1 mehrere Autos ineinander

Auf der Autobahn kam es zu einem Auffahrunfall (Symbolbild).

Auf der Autobahn kam es zu einem Auffahrunfall (Symbolbild).

Die A1 zwischen Aarau West und Aarau Ost war am Dienstagmorgen in Richtung Zürich nur noch einspurig befahrbar. Es kam zu Behinderungen im Morgenverkehr.

Die Meldung ging bei der Kantonspolizei Aargau am Dienstagmorgen um 7.25 Uhr ein: Auf der A1 Richtung Zürich war es bei Oberentfelden zu einem Auffahrunfall gekommen - und nach ersten Angaben von Polizeisprecher Roland Pfister zwar gleich mit sechs bis zehn beteiligten Fahrzeugen. Zwar war eine Fahrspur weiterhin befahrbar. Doch es kam im Morgenverkehr zwischen Aarau West und Aarau Ost zu massiven Behinderungen.

Inzwischen sind die Bergungsarbeiten abgeschlossen, der Abschleppdienst musste mehrere Autos abtransportieren, weil sie nicht mehr fahrtüchtig waren. Verletzte gab es keine.

Meistgesehen

Artboard 1