Heizungsmaterial entwendet
Heizungsdiebe bedienen sich auf Baustelle

Auf einer Baustelle in Solothurn ist übers Wochenende Heizungsmaterial gestohlen worden. Die Polizei sucht die Langfinger.

Drucken
Polizei Solothurn

Polizei Solothurn

Solothurner Zeitung

Am Freitag wurde an der Waisenhausstrasse in Solothurn auf die Baustelle der Neuüberbauung Material für den Einbau einer Bodenheizung angeliefert. Der Chauffeur deponierte das Material in einer Nische der frei zugänglichen Tiefgarage.

Noch am Samstag und am Sonntag wurde dieses von verschiedenen Personen gesehen. Als jedoch der Heizungsmonteur am Montagmorgen seine Arbeit aufnehmen wollte, war ein Grossteil des Materials verschwunden.

Es handelt sich um sechs Rollen à 200 Meter Heizungsrohr «Universal RT», Polymet, 16 x 2 mm; einen Verteilerbalken «Beulco 1 Zoll», Modell T250 mit neun Gruppen und 30 Stk. Beulco-Verschraubungen 3⁄4 Zoll x 16/2 mm. Die Polizei sucht Zeugen (Telefon 032 627 71).

Aktuelle Nachrichten