Eine Personenwagenlenkerin welche mit ihrem Fahrzeug von der Küchengasse her fuhr, übersah vor der Liegenschaft Centralbahnstrasse 3 ein vor dem Rotlicht
stehendes Taxi und fuhr heftig auf dieses auf.

Durch die Wucht des Aufpralles kollidierte das Taxi wiederum mit einem davorstehenden Personenwagen. Der Taxilenker wurde durch den Aufprall erheblich
verletzt und musste in der Folge zur weiteren Behandlung in das Universitätsspital Basel eingeliefert werden.

Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich bei der Verkehrspolizei, Tel. 061 699 12 12 oder über KapoVrk.VLZ@jsd.bs.ch zu melden.