Zürich
Hauptbahnhof Zürich: Zwei Taschendiebe gehen der Polizei ins Netz

Die Kantonspolizei Zürich hat am Hauptbahnhof Zürich zwei Taschendiebe verhaftet. Die beiden Polen im Alter von 50 und 56 Jahren hatten einem Mann beim Einsteigen in den Zugwagon das Portemonnaie aus der Hosentasche gestohlen.

Merken
Drucken
Teilen
Im Hauptbahnhof Zürich (Archiv)

Im Hauptbahnhof Zürich (Archiv)

Keystone

Die beiden Polen stahlen einem älteren Mann das Protemonnaie aus der Hosentasche, als dieser in den Zug einsteigen wollte. Unbehelligt konnten die beiden Diebe den Zug jedoch nicht verlassen. Sie verhielten sich auffällig, weshalb Fahnder der Kantonspolizei Zürich den 50- und 56-Jährigen verhafteten.

Das gestohlene Portemonnaie konnte dem Eigentümer wieder zurückgegeben werden.