Gunzgen

Gunzgen: Automobilist bei Kollision mit Mauer verletzt

Nach einem Verkehrsunfall mit einem Schwerverletzten in Gunzgen/SO sucht die Polizei Zeugen.

23_verkehrsunfall_cav

Nach einem Verkehrsunfall mit einem Schwerverletzten in Gunzgen/SO sucht die Polizei Zeugen.

Bei der Kollision mit der Stützmauer der Autobahnunterführung erlitt am Mittwochabend ein Automobilist schwere Verletzungen. Mit der Rega wurde er in eine Spezialklinik geflogen.

Von Kappel kommend war am Mittwoch um 23.35 Uhr ein Automobilist in Gunzgen/SO auf der Boningenstrasse in südlicher Richtung unterwegs. In einer langgezogenen Linkskurve, auf Gemeindegebiet von Gunzgen, kam der Personenwagen aus zurzeit nicht restlos geklärten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte in der Folge mit der Stützmauer der Autobahnunterführung. Dabei erlitt der 31-jährige Lenker schwere Verletzungen. Mit einem Rettungshelikopter der Rega wurde er in eine Spezialklinik geflogen.

Zum Bergen des Verunfallten und Erstellen einer örtlichen Umleitung wurden die Ortsfeuerwehr Gunzgen und die Stützpunktfeuerwehr Olten aufgeboten. Insgesamt waren 30 Feuerwehrangehörige mit sieben Fahrzeugen im Einsatz.

Zwecks Klärung des genauen Unfallhergangs sucht die Polizei Personen, welche entsprechende Angaben machen können. Sie werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Solothurn in Hägendorf, Telefon 062 209 17 87, zu melden.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1