En Guete
Grossflächige Apfel-Attacke auf Schulhaus in Fulenbach

Auch in Fulenbach sind seit der ersten Juliwoche Schulferien. Dies nutzten Unbekannte aus und attackierten das Alte Schulhaus des Dorfes mit Äpfeln. Die Solothurner Kantonspolizei sucht nun Zeugen.

Drucken
Das Schulhaus in Fulenbach weist zahlreiche Apfelspuren auf

Das Schulhaus in Fulenbach weist zahlreiche Apfelspuren auf

Kapo SO

Irgendwann zwischen Samstag, 9. Juli 2011 und Freitag, 22. Juli 2011 haben Unbekannte an der Dorfstrasse 9 in Fulenbach mehrere Äpfel gegen das Alte Schulhaus geworfen. Dadurch wurde die Süd- und Ostfassade erheblich verschmiert. Der Aufwand zum Beheben des Schadens dürfte über 2000 Franken betragen.

Die Polizei sucht Personen, die entsprechende Beobachtungen gemacht haben. Sie werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Egerkingen, Telefon 062 387 70 51, in Verbindung zu setzen.

Aktuelle Nachrichten