Rheinfelden
Grosseinsatz der Feuerwehr wegen Brand in Recycling-Werk

Ein Brand im Recycling-Werk der Firma Vogt-Plastic hält die Feuerwehr in Atem. Über 100 Einsatzkräfte sind vor Ort, die Löscharbeiten dauern derzeit an.

Merken
Drucken
Teilen
Rheinfelden(D): Grossbrand in Recycling-Werk
3 Bilder
Rheinfelden(D): Großbrand in Recycling-Werk
Rheinfelden(D): Großbrand in Recycling-Werk

Rheinfelden(D): Grossbrand in Recycling-Werk

Simon Ertler, newspictures

In einer Lagerhalle der Firma Vogt-Plastic haben Kunststoff-Abfälle Feuer gefangen. 137 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und anderen Organisationen waren vor Ort, um den Brand zu löschen. Der erste Notruf ging heute Vormittag um 10.35 Uhr ein. Die Feuerwehr aus dem badischen Rheinfelden rief die Werksfeuerwehren des Aluminiumwerks und des Chemie-Unternehmens Evonik aus Rheinfelden zu Hilfe. Die Feuerwehr aus Rheinfelden / Schweiz rückte mit ihrer Drehleiter an.
Die Feuerwehr hat auch die Schadstoffmenge im Stadtgebiet gemessen. Dabei ergab sich allerdings kein Befund. Der Aufruf an die Bevölkerung, Türen und Fenster zu schliessen, wurde daher wieder aufgehoben.
Die Löscharbeiten werden noch mehrere Stunden andauern. Das Material soll jetzt ins Freie geschafft und dort einzeln gelöscht werden. Die Höhe des Schadens ist derzeit noch unklar. Ein Statiker muss überprüfen, ob die Lagerhalle, in der das Feuer ausgebrochen war, stehen bleiben kann.
Der Betrieb liegt auf dem Gelände des Aluminiumwerks Rheinfelden im Industriegebiet bei Schloss Beuggen. Etwa 300 Tonnen Kunststoffabfälle lagern auf dem Firmengelände. Daraus macht Vogt-Plastic Kunststoffgranulat, das als Ausgangsmaterial für neue Industrieprodukte dient.