Dübendorf
Grossbrand blockiert SBB-Bahnstrecke

In einer Lagerhalle in Dübendorf ist am Freitagmorgen ein Grossbrand ausgebrochen. Weil sich das brennende Gebäude unmittelbar neben den SBB-Geleisen befindet, musste der Zugsverkehr eingestellt werden.

Merken
Drucken
Teilen
 Brand in einer Lagerhalle an der Überlandstrasse in Dübendorf. Bilder: Newspictures
6 Bilder
 Die Feuerwehr bei den Löscharbeiten.
 Der Alarm ging um 6 Uhr ein.
Grossbrand in Dübendorf - Zahlreiche S-Bahnen gestoppt
 Das schlimmste verhindern.
 Löscharbeiten.

Brand in einer Lagerhalle an der Überlandstrasse in Dübendorf. Bilder: Newspictures

Die Lagerhalle einer Zimmerei/Drechslerei an der Überlandstrasse in Dübendorf ist heute Freitagmorgen in Brand geraten. Weil das Gebäude, ein Holzschuppen, unmittelbar an der Bahnlinie liegt, wurde der Eisenbahnverkehr zwischen Dübendorf und Schwerzenbach eingestellt. Laut einem Augenzeugen kam es zu starkem Funkenflug. Der Rauch hüllte das S-Bahn-Trassee vollständig ein.

Neben der Dübendorfer Feuerwehr und die Givaudan-Werksfeuerwehr war auch ein Löschzug der SBB im Einsatz. Mittlerweile ist der Brand gelöscht. Wie lange der Unterbruch der Bahnlinie noch dauern wird, ist derzeit unbekannt.

Gemäss SBB-Angaben fallen die Züge der S5 Niederweningen - Zürich HB - Pfäffikon SZ zwischen Zürich HB und Uster aus. Die Züge der S9 Zug - Zürich HB - Uster könnten zwischen Zürich HB und Schwerzenbach ZH nicht verkehren.

Betroffen sich auch die Züge der S14 Zürich HB - Uster - Hinwil. Die S14 verkehrt zwischen Wallisellen und Schwerzenbach ZH nicht. Die Züge der S15 Affoltern am Albis - Zürich HB - Rapperswil werden umgeleitet und halten nicht in Zürich Stadelhofen und Uster. Zwischen Dübendorf und Schwerzenbach verkehren Bahnersatzbusse.