Rüttenen
Grosi auf dem Weissenstein von Kühen attackiert

Eine Frau wurde am Mittwochnachmittag auf dem Weissenstein auf einer Weide von Mutterkühen attackiert und verletzt. Die Rega musste die 69-Jährige ins Spital fliegen.

Drucken
Teilen
Die Idylle auf den Schweizer Kuhweiden trügt. KEYSTONE

Die Idylle auf den Schweizer Kuhweiden trügt. KEYSTONE

Die Frau war mit ihren beiden Enkelkindern und einem angeleinten Hund auf dem Weissenstein unterwegs. Auf einer Weide im Gebiet der «Röti», wo sich eine Herde Mutterkühe befand, wurde sie Frau von den Kühen attackiert und dabei «erheblich verletzt», wie die Polizei mitteilt. Die beiden Kinder blieben unverletzt.

Die Polizei erinnert daran, dass bei Mutterkühen und Stieren der «Beschützerinstinkt» besonders ausgeprägt ist. Verirrt sich ein Wanderer in ihr Gebiet, können sie äusserst aggressiv reagieren.

Aktuelle Nachrichten