Zum Drogenfund kam es bereits vor Monatsfrist, wie das Grenzwachtkorps der Region VII mitteilte. Bei der Überprüfung eines 27-jährigen Dominikaners und eines 35-jährigen Niederländers fiel den Beamten eine Einkaufstasche auf dem Gepäckregal auf. Die beiden gaben an, die Tasche gehöre ihnen nicht.

In der Tasche fand sich eine Kartonschachtel mit zwei verklebten Paketen voller Kokain. Einer der beiden Verdächtigen führte viel Bargeld mit sich. Bei beiden wurden Kokainspuren nachgewiesen.