In der Westschweiz wurde der Einbrecher zur Verbüssung einer mehrmonatigen Freiheitsstrafe gesucht, wie die Grenzwache am Dienstag mitteilte. In Baselland war er wegen eines Einbruchversuchs in ein Verkaufsgeschäft zur Festnahme ausgeschrieben. Der Kosovare ist zudem wegen Verletzung der Einreisevorschriften aktenkundig.

Die Grenzwächter verhafteten den Mann "vor wenigen Tagen" bei einer Kontrolle eines Autos mit deutschen Kennzeichen bei der Autobahnzufahrt Basel-Schwarzwaldallee. Dabei entdeckten sie an verschiedenen Orten im Auto verdächtige Gegenstände. Zusammen mit den beiden weiteren Insassen - ein Deutscher und ein Albaner - übergaben die Grenzwächter den gesuchten Einbrecher der Polizei.