Schweizer Grenzwächtern und deutschen Bundespolizisten war der 27-Jährige am Montag aufgefallen, weil er bei der Kontrolle im Zug ein gefälschtes slowakisches Reisedokument vorwies.

Unter seinem richtigen Namen war er international zur Verhaftung ausgeschrieben, weil er im Ausland eine mehrjährige Haftstrafe abzusitzen hat.