Schneechaos

Gesperrte Strassen wegen Schnee und Eis - 17 Kilometer Stau auf A1

Schnee und Eis auf Solothurner Strasse

Schnee und Eis auf Solothurner Strasse

Südlich des Juras kam es wegen winterlichen Verhältnissen zu Staus und mehreren Verkehrsunfällen. Mehrere Strassen im Schwarzbubenland mussten vorübergehend gesperrt werden.

Südlich des Juras kam es wegen der winterlichen Verhältnisse zu Staus und mehreren Verkehrsunfällen.

Wegen Schneefällen und vereisten Fahrbahnen mussten ab 8.30 Uhr im Schwarzbubenland verschiedene Strecken vorübergehend gesperrt werden. So unter anderem zwischen Dornach und Hochwald, Röschenz und Laufen und Hofstetten und Ettingen.

Stockender Verkehr auf Autobahnen

Auf der Autobahn A1 zwischen Kriegstetten und Oensingen staute sich der Verkehr auf einer Länge von 17 Kilometern.

Auch auf der Autobahn A2 kam der Verkehr zum Erliegen. Immer wieder blieben Fahrzeuge auf der vereisten Fahrbahn stecken, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilte.

Keine verletzten Personen

Insgesamt kam es bis 11 Uhr zu insgesamt sechs Verkehrsunfällen mit Blechschäden auf Autobahnen.

Auf dem übrigen Strassennetz wurden zwischen 9 Uhr und 11 Uhr rund 15 weitere Verkehrsunfälle gemeldet. Diese erreigneten sich hauptsächlich zwischen Oensingen und Rickenbach, und in Walterswil.

Es wurden keine Personen verletzt. (lds/sda)

Meistgesehen

Artboard 1