A2/Pratteln
Gefährliche Manöver: Frau bremst Polizeiauto auf der Autobahn aus

Auf der A2 bei Pratteln spielten sich am Dienstagnachmittag gefährliche Szenen ab: Eine gestresste Lenkerin mit zwei Kindern im Auto bremste ein Polizeiauto aus und überfuhr Sicherheitslinien. Verletzt wurde dabei niemand.

Drucken
Teilen
Die Frau im weissen Seat überholte gleich mehrere Autos und bremste sie aus - darunter auch das Polizeiauto. (Symbolbild)

Die Frau im weissen Seat überholte gleich mehrere Autos und bremste sie aus - darunter auch das Polizeiauto. (Symbolbild)

Keystone

Wie die Polizei Basel-Landschaft mitteilt, war das Patrouillenfahrzeug auf der Autobahn bei Pratteln auf dem mittleren Fahrstreifen unterwegs. Plötzlich wurde das Polizeiauto von einem weissen Seat links überholt und bei dessen anschliessenden Wiedereinspuren ausgebremst. Kurz darauf wiederholte die Lenkerin das Manöver, gefährdete dabei ein weiteres Fahrzeug und fuhr über eine Sicherheitslinie in die Ausfahrt Liestal.

Die Polizei verfolgte die Frau und konnte sie kurze Zeit später anhalten. Sie gab an, im Stress gewesen zu sein. Neben der Lenkerin befanden sich auch zwei Kinder im Auto. Bei den riskanten Lenkmanövern wurde niemand verletzt - die Polizei sucht nach Zeugen des Vorfalls.

Aktuelle Nachrichten