Unfall
Gefährliche Fahrweise wegen eines medizinischen Problems

Heute Nachmittag fuhr eine Autolenkerin in Kestenholz auf der Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender Lenker bemerkte dies und hupte. Die Frau kam in der Folge von der Strasse ab und kollidierte mit einem parkierten Lieferwagen.

Drucken
Verkehrsunfall in Kestenholz 1. September 2011

Verkehrsunfall in Kestenholz 1. September 2011

Kapo SO

Der Unfall geschah heute Mittwoch um 14 Uhr auf der Oensingerstrasse, teilt die Kantonspolizei Solothurn mit. Eine Automobilistin fuhr auf der Gegenfahrbahn von Oensingen herkommend in Richtung Kestenholz. Ein aus der anderen Richtung herkommender Autolenker bemerkte dies frühzeitig und lenkte sein Fahrzeug nach rechts.

Danach machte er die herannahende Lenkerin mittels Hupe darauf aufmerksam, die Fahrbahn zu wechseln. Diese schwenkte ihren roten VW Golf auf ihre Fahrbahnseite zurück und kam dabei von der Strasse ab. Sie überfuhr eine Hecke, streifte einen Lichtkandelaber und kam erst nach dem Crash mit einem parkierten Lieferwagen zum stehen.

Die 79-jährige Frau musste durch ein Rettungsteam in ein Spital gebracht werden. Sie habe die Herrschaft über ihr Fahrzeug infolge eines medizinischen Problems verloren, so die Polizei.

Aktuelle Nachrichten