Kurz nach 16.00 Uhr war ein Tram 2000 der Linie 7 auf der Saatlenstrasse stadteinwärts in Richtung Milchbuck unterwegs. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Stadtpolizei Zürich überquerte gleichzeitig ein Fussgänger, kurz vor der Tramhaltestelle Schwamendingerplatz, die Saatlenstrasse.

In der Folge wurde er vom herannahenden Tram erfasst und dabei verletzt, wie die Stadtpolizei Zürich mitteilte. Er musste von der Sanität mit zurzeit unbekannten Verletzungen ins Spital gebracht werden. Der genaue Unfallhergang ist im Moment noch unklar und wird durch Spezialisten des Unfalltechnischen Dienstes der Stadtpolizei abgeklärt.t.