Fussball-Klubhaus durch Feuer zerstört
Fussball-Klubhaus durch Feuer zerstört

In Wolfwil SO geriet am Dienstag das Fussball-Klubhaus in Brand. Verletzt wurde niemand. Es entstand aber Sachschaden von einigen 10 000 Franken.

Drucken
Teilen
30_feuerwehr_fhe.jpg

30_feuerwehr_fhe.jpg

Solothurner Zeitung

Eine Passantin stellte am Dienstag um 5.30 Uhr eine starke Rauchentwicklung beim Klubhaus des Fussball-Clubs Wolfwil fest. 50 Feuerwehrleute rückten unverzüglich aus. Sie konnten das Feuer rasch löschen. Verletzt wurde niemand. Am Clubhaus entstand ein Sachschaden von einigen 10 000 Franken.

Spezialisten stellten fest, dass offenbar vor dem Brandausbruch Personen durch das WC Fenster ins Clubhaus gelangt waren. Die Eindringlinge brachen die Türe zum Restaurant auf und durchsuchten verschiedene Räume nach Brauchbarem. So wurde das an der Wand befestigte Fernsehgerät vermutlich zum Abtransport bereitgestellt.

Es ist davon auszugehen, dass die Täter beim Durchsuchen des Objektes eine offene Flamme als Lichtquelle genutzt hatten. Durch Unachtsamkeit geriet der Küchenbereich des Clubhauses in Brand. Das Feuer konnte sich anschliessend grossflächig in der Liegenschaft ausbreiten. Die Polizei sucht Augenzeugen (Telefon: 062 387 70 51).

Aktuelle Nachrichten