Uri
Fünf Verletzte nach Unfall mit Wohnmobil im Gotthardtunnel

Ein Personenwagen ist mit einem Wohnmobil und einem Lieferwagen zusammengestossen. Es gab fünf Verletzte.

Merken
Drucken
Teilen

Am Montagnachmittag, kurz nach 13.45 Uhr, ereignete sich eine heftige Kollision im Gotthardtunnel. Der Fahrer eines Autos mit niederländischen Kontrollschildern war in Fahrtrichtung Nord unterwegs. Aus derzeit unbekannten Gründen kam das Fahrzeug rund 1,5 Kilometer vor dem Tunnelnordportal in Göschenen über die doppelte Sicherheitslinie auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem korrekt entgegenkommenden Wohnmobil mit ebenfalls niederländischen Kontrollschildern.

Wie Gusti Planzer, Mediensprecher der Kantonspolizei Uri, auf Anfrage unserer Zeitung erklärt, sei noch nicht klar, ob die Fahrzeuge frontal oder seitlich zusammengestossen sind.

Verletzungen sind leicht bis erheblich

Anschliessend kollidierte das Auto mit einem Lieferwagen mit Zürcher Kontrollschildern, welcher auf der Gegenfahrbahn in Fahrtrichtung Süd unterwegs war. Beim Unfall wurden fünf Personen leicht bis erheblich verletzt. Laut dem Mediensprecher der Kantonspolizei Uri befanden sich davon vier Personen im unfallverursachenden Fahrzeug. Die andere verletzte Person sass im Lieferwagen. Alle wurden mit den Rettungsdiensten beziehungsweise der Rega in ein ausserkantonales Spital überflogen. Es entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. Der genaue Unfallhergang ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Gemäss Gusti Planzer werden wohl die Videoaufnahmen der im Tunnel installierten Kameras Aufschluss über die Unfallursache geben.

Der Gotthardtunnel blieb für Rettungs- und Aufräumarbeiten sowie für die Instandstellung von beschädigten Tunneleinrichtungen bis um 18 Uhr gesperrt. Im Einsatz standen die Rega, der Rettungsdienst Tre Valli Soccorso, der Rettungsdienst Uri, die Schadenwehr Gotthard, private Abschleppdienste sowie die Kantonspolizeien Tessin und Uri.

Der Verkehr staut sich.

Der Verkehr staut sich.

Webcam Gotthardtunnel Göschenen in Richtung Süd

Aktuelle Polizeibilder

A1 bei Härkingen SO, 30. August: Bei einer Auffahrkollision mit zwei Fahrzeugen wurden drei Personen verletzt. (Bild: Kapo SO)
67 Bilder
Döttingen AG, 30. August: In einer Küche einer Wohnung brach in der Nacht ein Brand aus. Feuerwehr und Polizei rückten vor Ort aus. Personen wurden keine verletzt. Die Wohnung wurde stark beschädigt. Die Ermittlungen durch die Polizei wurden eingeleitet. (Bild: Kapo AG)
Spreitenbach/A1, 29. August: Die 54-Jährige war am Mittwoch auf der A1 in Richtung Zürich unterwegs, als sie mit ihrem Lastwagen kontinuierlich nach rechts geriet, bis sie mit der Randleitplanke kollidierte und der Anhänger kippte. (Bild: Kapo AG)
Rheinfelden, 29. August: Ein Autofahrer, der auf der Riburgerstrasse in Richtung Autobahnanschluss unterwegs war, kam von der Fahrbahn ab und prallte mit seinem BMW gegen eine Umzäunung der Sportanlagen. (Bild: Kapo AG)
Laufenburg, 25. August: Deutsche Zöllner beschlagnahmen sieben Kilo Pilze (Bild: Zur Verfügung gestellt)
Wislikofen AG, 27. August: 72 Pneus wurden illegal im Wald entsorgt. Die Polizei sucht Zeugen. (Bild: Regionalpolizei Zurzibiet)
Egerkingen SO, 27.August: Ein Lastwagenfahrer beschädigte bei einem Wendemanöver den Treibstofftank seines Fahrzeuges. Rund 200 Liter Diesel liefen aus. Mit Hilfe mehrerer Einsatzkräfte konnte der Treibstoff gebunden werden. (Bild: Kapo SO)
Flims GR, 25. August: Das Auto überschlug sich mehrfach, bevor es auf dem Dach zu liegen kam. Der Beifahrer verstarb noch auf der Unfallstelle. (Bild: SDA)
Bauma ZH, 25. August: Bei einer Notlandung eines Kleinflugzeugs am Sonntagvormittag in Bauma ist geringer Sachschaden an der Maschine entstanden. (Bild: Twitter/Kapo Zürich)
Küttigen AG, 24. August: Drei Männer mussten nach einem Unfall mit einem Seitenwagen-Gespann ins Spital. Das Fahrzeug ist eigentlich nur für zwei Personen zugelassen. (Bild: Kapo AG)
Biel-Benken BL, 23. August: Eine Töfffahrerin übersah in Biel-Benken ein vortrittsberechtigtes Auto und wurde angefahren. Die Töfffahrerin sowie die Autofahrerin mussten verletzt ins Spital. (Bild: Polizei BL)
Dottikon AG, 23. August: Zwei Autos kollidieren nach einem Bremsmanöver. Es entsteht grosser Sachschaden. (Bild: Kapo AG)
Eiken AG, 22. August: Eine Fahrerin ist wohl am Steuer eingenickt, sie kam von der Fahrbahn ab und prallte in ein still stehendes Fahrzeug. (Bild: Kapo AG)
Schöftland AG, 22. August: Ein unbekannter Autofahrer hat durch ein Bremsmanöver einen Auffahrunfall verursacht. (Bild: Kapo AG)
Rupperswil AG, 21: August: Ein Autolenker verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte in einen Baum. (Bild: Kapo AG)
Göschenen UR, 19. August: Ein Personenwagen ist im Gotthardtunnel mit einem Wohnmobil und einem Lieferwagen zusammengestossen. Es gab fünf Verletzte. (Bild: Kantonspolizei Uri)
Unterkulm, 18. August: Eine junge Frau prallte am Morgen mit dem Auto ins Heck eines Lieferwagens, der an einem Fussgängerstreifen in Unterkulm angehalten hatte. (Bild: Kapo AG)
Unterkulm, 18. August: Eine junge Frau prallte am Morgen mit dem Auto ins Heck eines Lieferwagens, der an einem Fussgängerstreifen in Unterkulm angehalten hatte. (Bild: Kapo AG)
Unterkulm, 18. August: Eine junge Frau prallte am Morgen mit dem Auto ins Heck eines Lieferwagens, der an einem Fussgängerstreifen in Unterkulm angehalten hatte. (Bild: Kapo AG)
Spreitenbach, 18. August: Auf einer Kreuzung sind zwei Autos zusammengekracht. Die Beifahrerin, die keinen Sicherheitsgurt trug, erlitt eine Hirnerschütterung. (Bild: Kapo Aargau)
Zug, 18. August: Ein Mehrfamilienhaus ist nach einem Brand teilweise nicht mehr bewohnbar. Eine Person wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Spital überführt. Die Brandursache ist Gegenstand weiterer Ermittlungen. (Bild: Zuger Polizei)
Merenschwand AG, 18. August: Die Waldhütte in Vollbrand: Vermutlich stecken Brandstifter dahinter. Der Totalschaden beläuft sich auf mehrere hunderttausend Franken. (Bild: Handout Kantonspolizei Aargau)
Bubendorf BL, 17. August: Am Samstagabend kurz vor 22 Uhr brannte im Gebiet Wolfach ein grösserer Holzstapel. Wer ihn angezündet hat, ist unklar. Verletzt wurde niemand. Die Polizei sucht Zeugen. (Bild: Polizei Basel-Landschaft)
Fislisbach AG, 17. August: Betrunken und mutmasslich unter Drogeneinfluss geriet ein Automobilist auf die Gegenfahrbahn und verursachte dort eine heftige Frontalkollision. Verletzt wurde niemand. (Bild: Kapo AG)
Deitingen SO, 17. August: Die Polizei findet auf dem Autobahn-Übergang von der A1 auf die A5 ein stark demoliertes Auto. Der Lenker ist allerdings verschwunden. (Bild: Polizei Kanton Solothurn)
Solothurn, 16. August: Am Freitagabend sind bei der Öufi Brauerei Paletten mit Flaschen in Brand geraten. Es entstand ein Sachschaden von einigen Tausend Franken. Laut der Polizei dürfte der Brand vorsätzlich gelegt worden sein. (Bild: Kapo SO)
Brittnau, 16. August: Der Linienbus touchierte eine 93-jähriger Fussgängerin, als dieser von der Bushaltestelle in die Hauptrasse einschwenken wollte. Die Fussgängerin wurde mit der Ambulanz ins Spital gebracht. Der Buschauffeur wurde angezeigt. (Bild: Kapo AG)
Merenschwand, 16. August: Bei einer Kistenfabrik in Merenschwand brach in der Nacht auf Freitag kurz nach Mitternacht ein Brand aus. Dank Brandschutz und raschem Eingreifen der Feuerwehr blieb dieser ohne grössere Folgen. Die Kantonspolizei ermittelt wegen Brandstiftung.
Erlinsbach, 15. August: Brand einer Imbissbude: Beim einem Brand am Dienstagabend beim Schönenwerder Stauwehr ging nicht nur ihr Geschäft in Flammen auf, sondern auch ihr Traum: In ihrer Imbiss-Bude fühlte sich Dima Mousa glücklich. (Bild: Urs Helbling)
Suhr, 15. August: 41-jähriger Lernfahrer verursacht Unfall und «flüchtet aus Angst». Die Polizei kann ihn am Abend an seinem Wohnort ausfindig machen. (Bild: Kapo AG)
Lommis TG, 14. August: Ein 62-jähriger Pilot ist kurz nach dem Start vom Flugplatz in Schwierigkeiten geraten und musste notlanden. Er und sein Passagier blieben dabei unverletzt. (Bild: Kantonspolizei Thurgau)
A1 bei Boningen SO, 14. August: Eine Autolenkerin kollidierte nach einem Ausweichmanöver mit der Mittelleitplanke. Verletzt wurde niemand. Ein am Unfall mitbeteiligter Lastwagenlenkerfuhr weiter. (Bild: Kapo SO)
Dulliken SO, 14. August: Ein Fahrzeuglenker verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dieses überschlug sich mehrfach und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Die vier Fahrzeuginsassen wurden dabei leicht verletzt. (Bild: Kapo SO)
Wettingen AG, 11. August: Auf der Rückreise der Street-Parade kontrolliert: 15 Lenker standen unter Drogeneinfluss. (Bild: Kapo AG)
Brütten ZH, 10. August: Am Samstagabend ist es in Brütten zu einem Selbstunfall mit einem gestohlenen Motorrad gekommen. Der Lenker und sein Beifahrer mussten verletzt ins Spital gebracht werden. (Bild: Kapo Zürich)
Liestal, 9. August: Eine Autofahrerin wollte vor einem Sportgeschäft parkieren und raste stattdessen aus noch nicht restlos geklärten Gründen in das Schaufenster. Verletzt wurde niemand. (Bild: Kapo Baselland)
Olten, 9. August: Nach einem Überholmanöver hat ein Motorradfahrer in Olten die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist gestürzt. Eine Ambulanz brachte den Verletzten ins Spital. (Bild: Kapo Solothurn)
Uerkheim, 9. August: Ein 54-jähriger Motorradfahrer ist von der Strasse abgekommen und gestürzt. Er musste mit schweren Verletzungen ins Spital geflogen werden. (Bild: Kapo Aargau)
Baden, 4. August: Bei einem tragischen Arbeitsunfall ist in der Nacht auf Sonntag bei der Zugabfertigung eines Interregios in Baden ein 54-jähriger Chef Kundenbegleitung tödlich verletzt worden. Der genaue Unfallhergang wird untersucht. (Bild: Stefanie Garcia Lainez)
Chur GR, 8. August: Diebe haben es auf auffällige Schmuckstücke abgesehen: Sie haben in der Nacht auf Donnerstag Schmuck des verstorbenen Künstlers HR Giger gestohlen. (Bild: Kantonspolizei Chur)
Erlenbach ZH, 8. August: In Erlenbach ist es am Mittwochnachmittag zu einem Arbeitsunfall auf einer Baustelle gekommen. Ein Mann hat sich tödliche Verletzungen zugezogen. (Bild: Kapo Zürich)
Densbüren, 8. August: Auf der nassen Fahrbahn kam ein Fahrzeuglenker mit seinem Auto ins Schleudern und kollidierte mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Verletzt wurde niemand, es entstand Sachschaden. (Bild: Kapo AG)
Muttenz BL, 07. August: Ein Lastwagenfahrer bemerkte auf der A2 einen Stau zu spät und krachte in einen anderen Lastwagen. Dieser wiederum wurde in den Laster vor ihm geschoben. Beim Unfall wurde niemand verletzt. (Bild: Polizei BL)
Rheinfelden AG, 07. August: Auto überschlug sich mit Mutter und 4-jähriger Tochter – kurz vor der Schulanlage Engerfeld (Bild: Kapo AG)
Laufenburg AG, 07. August: 22-Jähriger schläft am Lenkrad ein: Streifkollision mit LKW (Bild: Kapo AG)
Winikon ZH, 6. August: Am Dienstagabend ist es in Winikon zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 69-jähriger Lenker hat das Gaspedal mit der Bremse verwechselt und dabei mehrere Fahrzeuge und Pflanzentröge beschädigt. (Bild: 2019 Stadtpolizei Uster)
Kanton Aargau, 6. August: «Plötzlich hat es einen riesigen Klapf gegeben» - Folgen des Gewitters im Aargau (Bild: Kapo AG)
Oberentfelden AG, 6. August: Opel prallt gegen Strassenlampe, weil er Mercedes ausweichen muss – dessen Lenker fährt unbeirrt davon (Bild: Kapo AG)
Hemmiken BL, 5. August: Ein Betrunkener verursacht einen Selbstunfall. Verletzt wurde beim Unfall niemand. Das Fahrzeug erlitt Totalschaden. (Bild: Kapo BL)
Basel, 5. August: Ein 27-Jähriger entwendet eine Asphaltiermaschine und beschädigt damit mehrere parkierte Fahrzeuge. (Bild: Kantonspolizei Basel-Stadt)
Olten SO, 5.August: Eine unbekannte Täterschaft hat am Wochenende mehrere Gebäudefassanden in der Altstadt versprayt. Es werden Zeugen gesucht. (Bild: Kapo SO)
Buchs AG, 5. August: Im Fall des am Samstagabend gelegten Brandsatzes in Buchs führten die Ermittlungen der Kantonspolizei zu einem 24-jährigen Schweizer aus der Region. Am Sonntagnachmittag konnten Kantonspolizisten einen 24-Jährigen im Bezirk Aarau anhalten und festnehmen. Die zuständige Staatsanwaltschaft Lenzburg-Aarau hat eine Strafuntersuchung eröffnet. Der Beschuldigte wurde inhaftiert.
Zetzwil AG, 5. August: Pistolen-Projektil trifft Haus in Zetzwil. Die Herkunft des Projektils, das in einer Hausfassade in Zetzwil einschlug, ist geklärt. Mehrere Personen hatten im Zusammenhang mit der Bundesfeier mit einer Pistole ungezielte Schüsse abgefeuert.
Oberbuchsiten SO, 5. August: Ein Unbekannter rammt mit seinem Fahrzeug eine Hecke und einen Hydranten. Er fährt davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Polizei sucht Zeugen. (Bild: Kapo SO)
Kaisten AG, 4. August: Der Audi kam von der Fahrbahn ab und fuhr eine Böschung hinunter. Die Lenkerin musste ins Spital, das Fahrzeug erlitt Totalschaden. (Bild: Kapo AG)
Dulliken SO, 2. August: Auf der alten Landstrasse in Dulliken geriet am Freitagabend ein Automobilist auf die Gegenfahrbahn und prallte dort frontal in einen Linienbus. Drei Personen wurden leicht verletzt. (Bild: Kapo SO)
Oberdorf BL, 2. August: Am Freitagmorgen ist die Filiale der Basellandschaftlichen Kantonalbank von einem bewaffneten Mann überfallen worden. Der Täter erbeutete eine unbestimmte Menge an Bargeld und flüchtete. (Bild: Polizei Baselland)
Buchs AG, 1. August: In einem Velounterstand in Buchs brach am Nationalfeiertag ein Brand aus. Der Schaden ist beträchtlich: Das Feuer zerstörte den Unterstand und zwei darunter eingestellte Motorräder. Als Ursache vermutet die Polizei Unfug. (Bild: Kapo AG)
Olten SO, 1. August: Ein alkoholisierter 35-Jähriger verlor in der Nacht auf Donnerstag die Kontrolle über sein Auto und prallte in eine Werbetafel. Der Lenker sowie vier Mitfahrer/innen haben sich beim Unfall Verletzungen zugezogen. (Bild: Kapo SO)
Opfikon ZH, 31. Juli: Bei einem Selbstunfall mit einem gestohlenen Roller stirbt ein 16-Jähriger. Ein 19-Jähriger erleidet schwerste Verletzungen. (Bild: Kapo Zürich)
Grenchen SO, 31. Juli: An einer Tankstelle gerät ein Töff in Brand. Die Feuerwehr verhindert, dass der Brand auf die Tankanlage übergreift. Die Brandursache war zunächst unklar. (Bild: Kapo SO)
Endingen AG, 29. Juli: Eine 52-jährige Automobilistin kam zwischen Endingen und Tegerfelden von der Strasse ab. Nach einer heftigen Kollision mit einem Baum überschlug sich der Wagen. (Bild: Kapo AG)
A1/Rothrist AG, 29.Juli: Bei der Autobahnausfahrt ereignete sich am späten Sonntagabend ein Selbstunfall. Der alkoholisierte Lenker wurde dabei leicht verletzt. Er setzte seine Fahrt mit dem total beschädigten Auto fort. (Bild: Kapo SO)
Mülligen AG, 28. Juli: Der 47-jährige Lernfahrer dürfte, aufgrund nichtanpassen der Geschwindigkeit, auf der nassen Fahrbahn ins Rutschen gekommen sein. (Bild: Kapo AG)
Spreitenbach AG, 27. Juli: Ein Automobilist kollidiert beim Abbiegen mit einem Velofahrer, der sich mittelschwer verletzt. (Bild: Kapo AG)
Sarmenstorf AG, 27. Juli: Ein 59-Jähriger fährt betrunken gegen eine Hausfassade. (Bild: Kapo AG)
Staffelbach AG, 27. Juli: Anwohner sahen am frühen Samstagnachmittag, dass ein Schopf in Staffelbach lichterloh brannte. Die Feuerwehr, die schnell vor Ort war, hatte den Brand schnell unter Kontrolle. (Bild: Kapo AG)

A1 bei Härkingen SO, 30. August: Bei einer Auffahrkollision mit zwei Fahrzeugen wurden drei Personen verletzt. (Bild: Kapo SO)

(pd/pz)