Eine Autolenkerin verursachte am Montagabend einen Selbstunfall. Dies geschah auf der Hauptstrasse in Biel-Benken. Zwei Personen wurden beim Unfall verletzt.

Gegen 21.15 Uhr fuhr die 68-Jährige auf der Hauptstrasse in Richtung Biel-Benken Dorf. Die Lenkerin kam mit ihrem Auto von der Strasse ab und prallte in eine Gartenmauer am rechten Strassenrand. Die Frau und ihr 69-jähriger Beifahrer mussten zur Kontrolle ins Spital gebracht werden. Am Auto entstand erheblicher Sachschaden und es musste abgeschleppt werden.

Laut der Mitteilung der Baselbieter Polizei, habe die Frau einen Sekundenschlaf gehabt.