Auf der Giebenacherstrasse in Füllinsdorf ereignete sich am Montagnachmittag ein Selbstunfall.

Eine 27-jährige Autolenkerin fuhr in Richtung Füllinsdorf. Aus ungeklärten Gründen kam sie mit ihrem Fahrzeug von der Strasse ab und fuhr auf der rechten Seite das steile Bord hinunter.

Stark beschädigt kam das Auto schliesslich oberhalb eines Feldweges zum Stillstand. Die Frau erlitt beim Unfall schwere Verletzungen und wurde durch die Sanität ins Spital eingeliefert. Die Baselbieter Polizei teilt mit, dass die genaueren Umstände noch untersucht werden.