Stadt Zürich
Frau lotst Polizisten via Handy zu drei jungen Räuber

Die Stadtpolizei Zürich hat am Montagabend in der Innenstadt drei jugendliche Räuber festgenommen. Eine Passantin hatte die Ordnungshüter per Handy zu den dreien gelotst, die sich nach einem Überfall verteilt hatten.

Merken
Drucken
Teilen

Keystone

Die 15- und 16-Jährigen hatten um etwa 21.50 Uhr eine 28-jährige Frau attackiert und ihr Portemonnaie und Smartphone gestohlen. Eine 22-jährige Anwohnerin hörte die Hilferufe der Beraubten und machte sich sofort an die Verfolgung der Täter. Gleichzeitig rief sie die Polizei an und hielt sie stets auf dem Laufenden über die Route.

Die beiden Schweizer und der Österreicher wurden schliesslich festgenommen, die Beute sichergestellt und der 28-Jährigen zurückgegeben.