Unfall
Frau kann sich rechtzeitig vor herannahendem Zug retten

Eine Autofahrerin ist am Samstagmorgen zwischen Gasel und Niederscherli bei Köniz von der Strasse abgekommen und mit ihrem Fahrzeug auf dem Bahngleis gelandet. Sie konnte sich in Sicherheit bringen, bevor ein Zug das Auto erfasste und mitschleifte.

Drucken
Teilen
Unfallstelle zwischen Gasel und Niederscherli. Das Auto wurde vom Zug total zerdrückt.

Unfallstelle zwischen Gasel und Niederscherli. Das Auto wurde vom Zug total zerdrückt.

Kapo BE

Als die Frau merkte, dass sie ihr Fahrzeug nicht mehr wegbewegen konnte, stieg sie aus und alarmierte die Polizei. Im selben Moment näherte sich aus Richtung Gasel ein Zug. Trotz Schnellbremsung konnte der Lokführer eine Kollision mit dem inzwischen leeren Auto nicht mehr verhindern.

Das Fahrzeug wurde rund 30 Meter mitgeschleift. Es erlitt Totalschaden. Auch an der Zugkomposition entstand Schaden. Personen wurden gemäss Polizeiangaben vom Samstag nicht verletzt. Die Bahnlinie und die Schwarzenburgstrasse waren mehrere Stunden lang gesperrt.

Aktuelle Nachrichten