Mägenwil / Wohlenschwil
Frau fährt in Tanklastwagen und verstirbt noch auf der Unfallstelle

Zwischen Mägenwil und Wohlenschwil kam es kurz vor Freitagmittag zu einem tödlichen Unfall. Dabei verstarb eine ältere Frau noch vor Ort. Die Kantonsstrasse ist zurzeit für den Verkehr für mehrere Stunden komplett gesperrt.

Drucken
Teilen
Tödlicher Unfall zwischen Mägenwil und Wohlenschwil
10 Bilder
Der involvierte Tanklastwagen
Das Unfallauto
Das Auto wurde nach dem Unfall weit weggeschleudert
Die Lenkerein verstarb noch auf der Unfallstelle
Die Strasse musste stundenlang gesperrt werden
Überall sind Spuren des Unfalls zu sehen
Der Bestatter trifft am Unfallort ein
Die Lenkerin hatte keine Chance
Die Strecke zwischen Mägenwil und Wohlenschwil ist wegen des tödlichen Unfalls komplett gesperrt.

Tödlicher Unfall zwischen Mägenwil und Wohlenschwil

Adrian Hunziker

Um halb zwölf kam es am Freitag zu einem tödlichen Autounfall auf der Kantonsstrasse zwischen Mägenwil und Wohlenschwil: Ein Personwagen fuhr Richtung Wohlenschwil und kollidierte mit einem entgegenkommenden Tanklastwagen. Der Unfall war so schwer, dass die ältere Frau des Personenwagens noch vor Ort verstarb. Der Lastwagenfahrer blieb unverletzt.

«Gemäss Lastwagenfahrer fuhr die Autofahrerin auf seine Seite der Strasse und deshalb kam es zur Kollision», sagt Roland Pfister, Infochef der Kantonspolizei Aargau. Der genaue Unfallhergang werde derzeit abgeklärt. Die Spurensicherung war vor Ort.

Die Strecke war für den Verkehr für längere Zeit komplett gesperrt. Die Bergung und Spurensicherung dauerte rund fünf Stunden. Um 16.30 Uhr konnte die Kantonsstrasse von der Polizei wieder freigegeben werden. (FAM/AHU)

Aktuelle Nachrichten