Muttenz
Frau auf Fussgängerstreifen angefahren und geflüchtet

Am Mittwoch kurz nach Mittag wurde in Muttenz BL eine 21-jährige Frau auf dem Fussgänger-streifen angefahren. Der männliche Personenwagenlenker fuhr ohne sich um die Frau zu kümmern weiter. Die Frau hat Strafantrag gestellt.

Drucken
Teilen

Laut Angaben der Polizei Basel-Landschaft wurde die Frau am Mittwoch um 13.08 Uhr an der Neuen Bahnhofstrasse, Verzweigung Oberländerstrasse, angefahren. Der Personenwagen-lenker fuhr danach, ohne sich um die Frau zu kümmern, weiter in Richtung Muttenz-Dorf. Die Frau schlug mit dem Kopf am Boden auf, erlitt leichte Schürfwunden und begab sich selbstän-dig zur Kontrolle ins Spital.

Beim Verursacherfahrzeug handelt es sich um einen dunkelgrauen Personenwagen mit einem männlichen Fahrer. Die Frau hat Strafantrag gestellt.

Die Polizei sucht dieses Fahrzeug respektive dessen Lenker sowie Zeugen (061 926 35 35).

Aktuelle Nachrichten