Basel

Frau auf Fussgängerstreifen angefahren und schwer verletzt

Die Frau wurde auf einem Fussgängerstreifen auf der Bäumlihofstrasse angefahren.

Die Frau wurde auf einem Fussgängerstreifen auf der Bäumlihofstrasse angefahren.

Am Mittwochmorgen kurz vor halb neun ist eine Frau vor dem Einkaufszentrum an der Bäumlihofstrasse in Basel auf dem Zebrastreifen von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden.

Die Frau betrat den Fussgängerstreifen, nachdem ein Autofahrer vor dem Streifen angehalten hatte.

Ein Autofahrer aus der Gegenrichtung erfasste die Frau auf dem Streifen aber frontal, wie die Kantonspolizei Polizei in der Nacht auf Donnerstag mitteilte.

Auch in Muttenz

Eine unachtsame Automobilistin hat am Mittwochabend auf der Hofackerstrasse in Muttenz eine Frau auf einem Fussgängerstreifen übersehen und angefahren. Das 55-jährige Opfer wurde mit erheblichen Verletzungen ins Spital gebracht, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Zum Unfall kam es gegen 19 Uhr, als die 50-jährige Autolenkerin in Richtung Bahnhof fuhr: Bei der Liegenschaft Nr. 40 übersah sie die Frau auf dem Fussgängerstreifen. Obwohl die Lenkerin dann sofort bremste, konnte sie nicht mehr rechtzeitig anhalten, und es kam zur Kollision.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1