Wetzikon
Flüchtiger Räuber geht bei Verkehrskontrolle ins Netz

Der Räuber, der Anfang Mai in Wetzikon eine 82-jährige Frau bei einem Entreissdiebstahl schwer verletzt hatte, ist gefasst. in der vergangenen Woche ging er der Kantonspolizei St. Gallen während einer Verkehrskontrolle ins Netz. Er ist geständig.

Drucken
(Symbolbild, Archiv)

(Symbolbild, Archiv)

Keystone

Die betagte Frau hatte beim Entreissdiebstahl vom 3. Mai mehrere Knochenbrüche erlitten. Im Zuge der Ermittlungen gelang es der Kantonspolizei Zürich, die Identität des flüchtigen Täters zu klären. Darauf wurde dieser zur Verhaftung ausgeschrieben, wie die Kantonspolizei am Dienstag mitteilte.

Die 82-Jährige ist immer noch im Spital. Beim Täter handelt es sich um einen 23-jährigen Rumänen, der als Tourist in der Schweiz weilte. Als Motive gab er an, er habe kein Geld mehr gehabt und sei hungrig gewesen.

Aktuelle Nachrichten