Oetwil an der Limmat
Flucht vor der Polizei endet für Autofahrer an einer Strassenlaterne

Ein Autofahrer hat sich in der Nacht auf Freitag in Oetwil an der Limmat einer Polizeikontrolle entzogen. Die Flucht endete für den 20-Jährigen und seinen Beifahrer mit einem Selbstunfall. Verletzt wurde niemand.

Merken
Drucken
Teilen
Nach dem Unfall wurde der Autofahrer verhaftet.

Nach dem Unfall wurde der Autofahrer verhaftet.

Kapo Zürich

Eine Polizeipatrouille wollte um 1.30 Uhr ein Fahrzeug und deren Insassen kontrollieren. Laut der Kantonspolizei Zürich ignorierte der Lenker jedoch alle Halteaufforderungen und fuhr mit erhöhter Geschwindigkeit auf der Limmattalstrasse Richtung Würenlos (AG).

Beim Kreisel ausgangs Oetwil an der Limmat verlor er die Herrschaft über seinen Wagen und das Auto kollidierte mit einem Kandelaber. Lenker - ein 20-jähriger Türke - und ein 19-jähriger Serbe wurden festgenommen. Warum sich die beiden der Kontrolle entzogen haben, wird abgeklärt.