Grellingen
Fischer stürzt in Birs: Die Feuerwehr muss den Verletzten bergen

Einen Fischer, der bei Grellingen in die Birs gestürzt war, hat die Feuerwehr aus dem Bach gefischt.

Merken
Drucken
Teilen
Ein Fischer stürzte in die Birs. (Symbolbild)

Ein Fischer stürzte in die Birs. (Symbolbild)

Keystone

Der 55-jährige Fischer hatte am Dienstagmorgen einen geeigneten Fischplatz zwischen Dorf und Chessiloch gesucht. Dabei rutschte er gegen elf Uhr aus und verletzte sich, wie die Polizei mitteilte.

Wegen seinem ramponierten Bein sei es dem Verunfallten nicht mehr gelungen, sich selber aus der Hochwasser führenden Birs zu begeben. Er rief seine Frau an, welche die Sanität alarmierte.

Diese sah sich dann vor Ort ebenfalls ausserstande, ihn aus dem Wasser zu bergen. So rückte die Feuerwehr aus, und der Mann konnte ins Spital gebracht werden.