Hofstetten-Flüh

Feuerwerk in Schuppen gezündet – Brand verursacht hohen Sachschaden

Jugendliche haben am Bundesfeiertag im Innern eines Lagerhauses in Hofstetten-Flüh mehrere Feuerwerkskörper gezündet. Einer dieser Böller verursachte einen Dachstockbrand. Der Sachschaden beträgt mehrere 10'000 Franken.

Verletzt wurde gemäss Polizeiangaben vom Samstag niemand. Die Jugendlichen hatten zuerst vergeblich versucht, das Feuer selber zu löschen. Als dies nicht gelang, alarmierten sie die Feuerwehr. Diese brachte das Feuer rasch unter Kontrolle.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1