Reinach

Feuerwehr rettet mehrere Tiere aus brennender Wohnung

Beim Brand in der Reinacher Wohnung starben zwei Wellensittiche.

Beim Brand in der Reinacher Wohnung starben zwei Wellensittiche.

Ein Wohnungsbrand hat am Sonntagnachmittag in Reinach grossen Sachschaden angerichtet. Das betroffene Mehrfamilienhaus an der Steinrebenstrasse wurde zeitweise evakuiert. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch unklar.

Das Feuer brach aus, als sich niemand in dem Logis befand, wie die Polizei am Montag mitteilte. Die Feuerwehr bekam den Brand rasch unter Kontrolle und konnte ein Übergreifen verhindern. Sie brachte auch mehrere Haustiere in Sicherheit: einen Hund, eine Katze, einen Käfig mit mehreren Mäusen sowie zwei Hasen. Zwei Wellensittiche starben.

Die Wohnung wurde zerstört.

Die Wohnung wurde zerstört.

Wegen starken Rauchs wurde zunächst das ganze Haus evakuiert, weshalb rund ein Dutzend Personen zeitweise anderweitig unterkommen mussten. Der Sachschaden wird auf "mindestens fünfstellig" geschätzt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1