Die Besitzerin des Hundes hatte die Feuerwehr kurz vor 15 Uhr alarmiert, weil ihr Border Collie zwischen den Gitterstäben eines Eingangstors feststeckte. Die Feuerwehr konnte mit dem Rettungsspreizer die Stahlstäbe auseinander drücken und so den Hund unverletzt befreien.