Am Dienstag, kurz nach 16.30 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Solothurn der Alarm ein: In einer Wohnung am Amselweg soll ein Brand ausgebrochen sein. Die unverzüglich ausgerückte Feuerwehr Zuchwil konnte das Feuer in der Folge rasch unter Kontrolle bringen, teilt die Kantonspolizei Solothurn mit.

Die Bewohner waren zum Zeitpunkt des Brandausbruchs nicht zu Hause, verletzt wurde daher niemand.

Gemäss einer ersten Schätzung entstand in der Wohnung ein Gesamtschaden von mehreren 10'000 Franken.

Die Brandursache ist bislang unbekannt. Sie wird nun untersucht.