In der Nacht von Samstag auf Sonntag, zwischen 22 Uhr und 8 Uhr, haben unbekannte Vandalen östlich des Fussballstadions an der Brühlgrabenstrasse in Solothurn mehrere Fahrzeuge und Maschinen einer Baufirma massiv beschädigt. Es wurden diverse Scheiben eingeschlagen, Luftfilter abgeschlagen und mehrere Kabelstränge aus den Maschinen gerissen. Zudem wurden ein Kompressor und ein Materialanhänger in den nahegelegenen Bach gestossen, wodurch auch diese stark beschädigt wurden. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich gemäss einer ersten Schätzung auf mehrere 10 000 Franken. Die Polizei sucht die Verursacher und Zeugen.

Hinweise zur Ermittlung der Verursacher nimmt die Stadtpolizei Solothurn entgegen, Telefon 032 626 99 11. (pks)