Exhibitionist

Exhibitionist treibt im Kanton Basel-Landschaft sein Unwesen

Die Polizei Basel-Landschaft sucht einen Mann, der vor mehreren Frauen an seinem Geschlechtsteil manipuliert hat.

Der Mann belästigte unter anderem am vergangenen Mittwoch in Muttenz eine 14-jährige Schülerin. Diese wartete bei der Tramstation «Käppeli».
Die Polizei vermutet, dass derselbe Mann für ähnliche Delikte in Liestal und in Sissach in Frage kommt.

Der gesuchte Exhibitionist wird folgendermassen beschrieben: weisse Hautfarbe, 30-35 Jahre alt, 180 Zentimeter gross, schlank, hellblonde, kurze Haare. Er trug eine Brille mit runden Gläsern und ein hellrosa T-Shirt.

Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen oder weitere Geschädigte. Personen, welche Angaben zur Täterschaft machen können oder zur Tatzeit bei der Tramstation "Käppeli" verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Alarmzentrale in Liestal in Verbindung zu setzen, Telefon 061 926 35 35. (pd/cal)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1