Exhibitionist belästigte zwei Mädchen am Waldrand

Ein auf dem Motorfahrrad sitzender Exhibitionist hat am Mittwoch gegen Mittag in Lenzburg an einem Waldrand zwei Mädchen belästigt. Noch konnte der 15 bis 20-jährige Unhold nicht gefasst werden.

Drucken
Teilen
Polizei

Polizei

Aargauer Zeitung

Die beiden 12-jährigen Mädchen waren am Mittwoch, etwa um 11.15 Uhr, mit ihren Fahrrädern auf dem Radweg von Lenzburg in Richtung Ammerswil unterwegs. Kurz vor dem Parkplatz «Fünfweiher» wurden die beiden von einem jungen Mann auf einem Motorfahrrad überholt. Dieser hielt weiter vorne an. Als die beiden Mädchen an ihm vorbeifuhren, entblösste er sich vor ihnen. Die beiden fuhren unbeirrt weiter.

Der Unbekannte folgte den Mädchen, überholte sie und fuhr davon. Allerdings wartete er bei der nahen Baumschule, wo er die Mädchen aufs Neue unsittlich belästigte.

Die beiden Mädchen kehrten sofort nach Hause zurück, worauf ihre Eltern die Kantonspolizei verständigten. Patrouillen der Kantonspolizei sowie der Regionalpolizeien Lenzburg und Seetal fahndeten nach dem Unhold, konnten diesen aber nicht mehr finden.

Der Exhibitionist ist etwa 15 bis 20 Jahre alt und 160 bis 175 cm gross. Er hat dunkelblonde kurze Haare, die zu einer «Igelfrisur» aufgestellt waren. Er trug eine schwarze Lederjacke, dunkle Jeans und während der Fahrt einen schwarzen Helm. Sein Motorfahrrad ist ebenfalls schwarz und trägt AG-Kontrollschilder. Die Kantonspolizei in Lenzburg (Telefon 062 886 01 17) sucht den Täter.