Bremgarten
Ertappt: zwei Männer haben bei Verkehrskontrolle 100 Ecstasy-Pillen dabei

Bei einer Verkehrskontrolle fand die Kantonspolizei am Sonntagmittag in einem Auto eine beträchtliche Menge synthetischer Drogen. So hatten die beiden Schweizer 100 Ecstasy-Pillen und 250 Gramm Amphetamin dabei. Sie wurden verhaftet.

Merken
Drucken
Teilen
Die Polizei beschlagnahmte 100 Ecstasy-Pillen.

Die Polizei beschlagnahmte 100 Ecstasy-Pillen.

Keystone

Bei einer Verkehrskontrolle auf der Umfahrungsstrasse von Bremgarten stoppte eine Patrouille der Kantonspolizei Aargau am Sonntag gegen Mittag einen Audi.

Am Steuer sass ein 26-jähriger Schweizer, auf dem Beifahrersitz ein 28-jähriger Landsmann. Als die Polizisten das Auto durchsuchten, stiessen sie auf mehrere Beutel gefüllt mit weissem Pulver.

Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich dabei um über 250 Gramm Amphetamin. Zudem fanden die Polizisten hundert Ecstasy-Pillen. Die Kantonspolizei nahm beide Personen fest.

Die eingeschaltete Staatsanwaltschaft Muri-Bremgarten eröffnete eine Strafuntersuchung gegen die beiden Ostschweizer. Bei den späteren Hausdurchsuchungen stellte die Polizei weitere Drogen und Bargeld sicher. (ahu)