Brand

Eine Person stirbt bei Hausbrand im Wallis

Person stirbt bei Grossbrand in Wohnhaus

Person stirbt bei Grossbrand in Wohnhaus

Am Samstagabend brach in Visperterminen im Oberwallis ein Grossbrand aus. Eine Person kam ums Leben, zwei weitere wurden verletzt.

Bei einem Hausbrand in Visperterminen VS ist am späten Samstagabend eine Person ums Leben gekommen. Zwei weitere erlitten Rauchvergiftungen. Das Haus brannte nieder.

Brandalarm wurde um 23.30 ausgelöst, wie die Kantonspolizei am Sonntag mitteilte. Die örtliche Feuerwehr erhielt Unterstützung von der Lonza-Werksfeuerwehr und der Feuerwehr Visp. Um 3 Uhr am Sonntagmorgen waren die Flammen unter Kontrolle und um 6 Uhr gelöscht.

Im Feuer kam eine im Haus lebende Person ums Leben. Ihre Identifikation war am Sonntag im Gang. Zur Klärung der Brandursache leitete die Staatsanwaltschaft eine Ermittlung ein.

Die Polizeibilder vom Oktober 2018:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1