Brandalarm wurde um 23.30 ausgelöst, wie die Kantonspolizei am Sonntag mitteilte. Die örtliche Feuerwehr erhielt Unterstützung von der Lonza-Werksfeuerwehr und der Feuerwehr Visp. Um 3 Uhr am Sonntagmorgen waren die Flammen unter Kontrolle und um 6 Uhr gelöscht.

Im Feuer kam eine im Haus lebende Person ums Leben. Ihre Identifikation war am Sonntag im Gang. Zur Klärung der Brandursache leitete die Staatsanwaltschaft eine Ermittlung ein.

Die Polizeibilder vom Oktober 2018: