Frontalkollision
Eine Frontalkollision fordert in Bad Zurzach zwei Verletzte

Bei einer schweren Frontalkollision zweier Personenwagen verletzten sich zwei Personen mittelschwer bis schwer. Die Ursache des Unfalls ist jedoch noch nicht bekannt. Die Strasse bleibt für mehrere Stunden gesperrt.

Merken
Drucken
Teilen
Frontalkollision in Bad Zurzach
8 Bilder
Kollision in Bad Zurzach
Kollision in Bad Zurzach
Kollision in Bad Zurzach
Frontalkollision Bad Zurzach
Frontalkollision in Bad Zurzach
Frontalkollision in Bad Zurzach
Frontalkollision in Bad Zurzach

Frontalkollision in Bad Zurzach

Adrian Hunziker

Heute Montagnachmittag ereignete sich um 16.10 Uhr in Bad Zurzach auf der Rheintalstrasse ein schwerer Verkehrunfall. Kurz vor dem Umfahrungstunnel in Richtung Koblenz kollidierten zwei Personenwagen frontal. Wie durch ein Wunder verletzte sich der deutsche Lenker des Audis nicht.

Die beiden Frauen, die im Chevrolet sassen, wurden schwer bis mittelschwer verletzt. Die Lenkerin wurde mit dem Rega-Helikopter sofort in das Spital Winterthur geflogen, die Beifahrerin musste mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden.

Die Ursache der Frontalkollision ist noch nicht bekannt. Die Strasse bleibt nun für mehrere Stunden gesperrt, eine Umleitung ist signalisiert. (ahu/cfü)