Bremgarten
Einbrecher verwischten ihre Spuren mit Sirup und Reinigungsmittel

Einbrecher drangen am Wochenende in das Einkaufszentrum «Sunne Märt» ein und entwendeten Waren im Wert von mehreren zehntausend Franken. Zudem hinterliessen sie grossen Sachschaden.

Drucken
Teilen
Die Einbrecher brachen ein Fenster auf. (Symbolbild/Archiv)

Die Einbrecher brachen ein Fenster auf. (Symbolbild/Archiv)

Archiv

Durch ein Fenster, das sie aufgebrochen hatten, stiegen die Einbrecher auf der Rückseite des Gebäudes in das Einkaufszentrum «Sunne Märt» ein. Dabei gelangten sie in die darin untergebrachte Papeterie, von wo sie gewaltsam in die Ladenstrasse vordrangen.

Indem sie die jeweiligen Glastüren einschlugen oder aufwuchteten, suchten die Einbrecher dann weitere Geschäfte heim – darunter ein Schmuckladen sowie ein Fotofachgeschäft.

In allen betroffenen Betrieben brachen sie Registrierkassen und Vitrinen auf. Bevor die Täter verschwanden verschütteten sie zudem Reinigungsmittel und auch Sirup, um Spuren zu verwischen.

Im Schmuckgeschäft erbeuteten die Einbrecher Uhren und Schmuck, im Fotofachgeschäft diverse Fotoapparate und Zubehör. Zudem entwendeten die Täter bei allen Betrieben das Bargeld aus den Kassen.

Der Deliktsbetrag beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken. Der Sachschaden ist mit rund 12'000 Franken ebenfalls beträchtlich.

Der Hauswart des Einkaufszentrums stellte die Tat am Sonntagmorgen fest und rief die Kantonspolizei. Die Täter waren irgendwann in der Nacht auf Sonntag am Werk.

Aktuelle Nachrichten