Kriminalität
Ein Mann wurde bei einer Auseinandersetzung in Bern schwer verletzt

Ein Mann ist in der Nacht auf Sonntag bei einer Auseinandersetzung in der Berner Innenstadt mit einem messerähnlichen Gegenstand verletzt worden. Laut Polizei befindet er sich aber nicht in Lebensgefahr.

Drucken
Teilen
In der Nacht auf Sonntag wurde in Bern bei einer Auseinandersetzung ein mann mit einem messerähnlichen Gegenstand verletzt worden. (Symbolbild)

In der Nacht auf Sonntag wurde in Bern bei einer Auseinandersetzung ein mann mit einem messerähnlichen Gegenstand verletzt worden. (Symbolbild)

Keystone

Der Vorfall ereignete sich um 04.30 Uhr in der Aarbergergasse, wie die regionale Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland und die Kantonspolizei Bern am Montag mitteilten. Der Mann war mit einem Bekannten unterwegs, als es zu einer Auseinandersetzung mit zwei Männern kam.
Der Mann und sein Begleiter versuchten zu flüchten, doch die Verfolger holten sie nach wenigen Metern ein. Dann kam es erneut zu Tätlichkeiten. Ein Sicherheitsangestellter setzte schliesslich Pfefferspray ein und hielt einen Verdächtigen fest. Zur Klärung des Vorfalls sucht die Polizei Zeugen.