Verkehrsunfall

Ein Kind wurde auf dem Fussgängerstreifen von einem Auto erfasst

Unfälle auf Fussgängerstreifen sind keine Seltenheit.

Unfälle auf Fussgängerstreifen sind keine Seltenheit.

Bei einem Auffahrunfall ist am Montagmittag in Pfaffhausen ein 7-jähriger Bub auf einem Fussgängerstreifen von einem Auto erfasst und mittelschwer verletzt worden. Die Ambulanz brachte das Kind ins Spital, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt.

Um 12.15 Uhr war eine 33-jährige Autofahrerin auf der Zürichstrasse in Richtung Fällanden unterwegs. Vor einem Fussgängerstreifen hielt sie an, um zwei Kinder die Strasse überqueren zu lassen.

Eine nachfolgende 67-jährige Autolenkerin bemerkte den wartenden Wagen jedoch zu spät und prallte heftig mit diesem zusammen. Dadurch wurde der vordere Wagen auf den Fussgängerstreifen geschoben, wo der Bub erfasst und zu Boden geschleudert wurde.

Meistgesehen

Artboard 1