Fuchs verursacht Unfall auf A2
Ein Fuchs verirrt sich auf die A2

Auf der Autobahn A2 in Sissach BL kam es am Sonntagmorgen zu einem Selbstunfall eines Personenwagens. Grund dafür war ein Fuchs, der sich von rechts auf die Fahrbahn zu bewegte.

Drucken
unfall

unfall

Zur Verfügung gestellt

Der Unfall ereignete sich um 8.25 Uhr einige Meter nach dem Tunnel Ebenrain in Fahrtrichtung Bern/Luzern. Der 26-jährigen Fahrzeuglenkerin lief ein Fuchs, der die Autobahn vom rechten Fahrbahnrand her betrat, direkt vor den Personenwagen. Die Automobilistin versuchte, dem Tier auszuweichen. Sie verlor jedoch die Kontrolle über das Fahrzeug, das in der Folge mit dem Wildschutzzaun kollidierte, sich überschlug und auf dem rechten Fahrstreifen auf dem Dach zum liegen blieb.

Die Lenkerin zog sich diverse kleinere Verletzungen zu und musste durch die Sanität Liestal ins Spital eingeliefert werden. Am Personenwagen entstand Totalschaden,und das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Für die Dauer der Bergungs-, Rettungs- und Aufräumarbeiten war die Autobahn A2 im besagten Abschnitt während rund einer Stunde nur einspurig befahrbar, was für einen kurzfristigen Rückstau sorgte.

Aktuelle Nachrichten