Zusammenstoss mit Zug
Ein Auto wurde beim Bahnübergang von einem Zug erfasst

In Feldbrunnen wurde gestern Nachmittag ein Auto von einem Zug erfasst. Die Lenkerin des Autos wurde dabei verletzt und musste ins Spital gebracht werden.

Merken
Drucken
Teilen
Ein Auto kollidierte mit dem Regionalzug.

Ein Auto kollidierte mit dem Regionalzug.

Kapo SO

Bei einem Bahnübergang an der Baselstrasse wurde gestern Nachmittag ein Auto von einem Regionalzug erfasst. Dabei wurde die Autolenkerin verletzt. Zum Unfall kam es am Samstag kurz nach 14.30 Uhr, als eine Autofahrerin mit ihrem Kleinwagen von einem Restaurant-Parkplatz auf die Hauptstrasse einbiegen wollte.

Beim Bahnübergang übersah sie offenbar den von Riedholz herkommenden Regionalzug und fuhr auf das Gleis, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt. Trotz Warnsignal und eingeleiteter Bremsung konnte der Zugführer einen Zusammenstoss nicht mehr verhindern. Der Triebwagen kollidierte mit der rechten Fahrzeugseite und schob den Wagen auf die Baselstrasse.

Bei dem Unfall wurde die 49-jährige Fahrzeuglenkerin verletzt. Sie musste ins Spital gebracht werden. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Franken. (cfü)