Fulenbach

Ein 37-jähriger, alkoholisierter Autofahrer kollidiert mit Baumstrunk

Der Autolenker ist alkoholisiert und verliert die Beherrschung über sein Fahrzeug.

Auto kollidert mit Baumstrunk

Der Autolenker ist alkoholisiert und verliert die Beherrschung über sein Fahrzeug.

In der Nacht auf Sonntag kommt ein Betrunkener mit seinem Auto von der Strasse ab und kollidiert mit einem Baumstrunk. Sein Fahrzeug überschlägt sich und beginnt zu brennen. Der Fahrer wird nur leicht verletzt.

Wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilte, war ein 37-jähriger Autolenker am Sonntag, 7. November 2010 um 2.30 Uhr auf der Härkingerstrasse in Fulenbach unterwegs. Nach einer Kurve kam der Fahrzeuglenker von der Strasse ab und kollidierte mit einem Baumstrunk. Nach dem Aufprall überschlug sich sein Fahrzeug, kam dann aber wieder auf allen vier Rädern zum Stillstand. In der Folge fing das Fahrzeug an zu brennen. Der Autolenker konnte sein Fahrzeug leicht verletzt verlassen. Bei der Überprüfung der Fahrtauglichkeit des Fahrzeuglenkers stellte sich heraus, dass dieser sein Auto in alkoholisiertem Zustand gelenkt hat. Sein Führerausweis wurde ihm abgenommen. Zur Brandbekämpfung und für den Verkehrsdienst stand die Ortsfeuerwehr Fulenbach im Einsatz. Das Unfallfahrzeug erlitt Totalschaden.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1