Ehrendingen

Ehrendingen: Auto streift im Kreisel 11-jährigen Velofahrer

Der 11-jährige Velofahrer blieb unverletzt. (Symbolbild)

Der 11-jährige Velofahrer blieb unverletzt. (Symbolbild)

Heute kurz nach 12 Uhr kam es in Ehrendingen zu einer Streifkollision zwischen einem Velo und einem Auto. Der Schüler stürzte, wurde aber nicht verletzt. Die Polizei sucht die Insassen des Autos.

Der Vorfall ereignete sich heute kurz nach 12 Uhr in Ehrendingen. Ein 11-jähriger Schüler fuhr mit seinem Velo auf der Surbtalstrasse in Ehrendingen in den Kreisverkehr Tiefenwaage/Mülibuckstrasse. Gleichzeitig befuhr ein dunkelbrauner Geländewagen, ebenfalls von der Tiefenwaage Richtung Lengnau kommend, den Kreisel.

Dabei kam es gemäss der Kantonspolizei Aargau zu einer Streifkollision zwischen dem Auto und dem Jungen. Der Schüler kam zu Fall, worauf das Auto anhielt.

Der Lenker und seine Beifahrerin stiegen kurz aus, um sich nach dem Befinden des Schülers zu erkundigen. Danach stiegen sie wieder ins Auto und fuhren davon. Der 11-Jährige, welcher unverletzt blieb, fuhr nach Hause und informierte seine Eltern.

Die Kantonspolizei in Baden (Tel. 056 200 11 11) sucht nun den beteiligten Autofahrer. Es soll sich um einen älteren Mann gehandelt haben. Nähere Angaben über das Auto liegen nicht vor.

Meistgesehen

Artboard 1