Unfall

Dübendorf: 13-jährige Velofahrerin von Auto erfasst

Der Velofahrerin wurde angefahren (Symbolbild)

Der Velofahrerin wurde angefahren (Symbolbild)

Eine 13-jährige Velofahrerin ist am Donnerstagabend in Dübendorf auf dem Velo von einem Auto erfasst und verletzt worden. Nachdem der Beifahrer kurz mit dem verunfallten Mädchen gesprochen hatte, liessen die Autolenkerin und er das Mädchen zurück und fuhren davon.

Das 13-jährige Mädchen war gegen 18 Uhr auf der Schlossstrasse von Dübelstein Richtung Dübendorf unterwegs, als es plötzlich wendete. Darauf prallte die Schülerin mit einem nachfolgenden Auto zusammen und wurde zu Boden geschleudert, wie die Kantonspolizei Zürich am Freitag mitteilte.

Nachdem der Beifahrer kurz mit der Velofahrerin gesprochen hatte, fuhr das Auto davon. Als sich die 13-Jährige etwas vom Schrecken erholt hatte, wurde ihr bewusst, dass sie Schmerzen hatte. Sie musste ins Spital gefahren werden. Dort zeigte sich, dass sie beim Unfall mehrere Prellungen am ganzen Körper erlitten hatte. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls.

Meistgesehen

Artboard 1